Skip to content

Reh-Involtini mit Maronenfüllung

Zutaten für 1 Person:

2 Blätter Wirsingkohl

Salz

125 g ausgelöster Rehrücken

Pfeffer

2 TL süßer Senf

25 g Bio-Maronen

1 TL Öl

1 EL trockener Wermut

100 ml Wildfond

2 EL Schlagsahne

1 TL Soßenbinder

25 g Weintrauben

1/2 TL Butter

Zubereitung:

  1. Wirsingblätter in Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Die dicken Rippen herausschneiden. Den Rehrücken mit einem großen Küchenmesser längs halbieren, zwischen Frischhaltefolie legen und flach klopfen. Je auf ein Wirsingblatt legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen. Zwei Maronen fein hacken und darauf streuen. Alles aufrollen und feststecken.
  2. Die Rouladen im heißen Öl anbraten. Mit dem Wermut ablöschen, Fond angießen und zugedeckt 15-20 Minuten schmoren. Rouladen herausnehmen, die Sahne einrühren, mit Soßenbinder andicken und würzen.
  3. Trauben abbrausen und evtl. halbieren. Übrige Maronen grob hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Weintrauben und Maronen darin kurz anbraten und in die Soße geben. Die Involtini in der Soße anrichten und nach Wunsch garnieren.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options