Skip to content

Nougatterrassen

Zutaten für ca. 50 Stück:

Für den Teig:

275 g Weizenmehl 

2 Eigelb

180 g Butter

150 g Zucker

1 gestrichener EL Vanille-Puddingpulver

1 Päckchen Vanillezucker

Mehl zum Ausrollen

 

Für die Füllung:

125 g Nougat

100 g gehackte Pistazien

100 g Schokoladenglasur

Zubereitung:

  1. Das Weizenmehl auf eine Arbeitsfläche sieben und eine Mulde eindrücken. Die Eigelbe in die Mulde geben.
  2. Die Butter in Flöckchen auf das Mehl setzen. Zucker, Puddingpulver und Vanillezucker darüberstreuen und das Ganze mit bemehlten Händen von außen nach innen schnell zu einem glatten Teig, kompakten Teig verkneten.
  3. Den Teig mit Klarsichtfolie einwickeln und im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen.
  4. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Plätzchen (Durchmesser 3,5 cm, ergibt ca. 100 Plätzchen) ausstechen.
  5. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C 10 bis 15 Minuten backen. 
  6. Die fertig gebackenen Plätzchen aus dem Backofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und vollständig auskühlen lassen.
  7. Das Nougat im Wasserbad leicht erwärmen und glatt rühren, die Haselnüsse einrühren und die Masse gleichmäßig auf die Hälfte der Plätzchen verteilen. Mit den restlichen Plätzchen abdecken und die Füllung vollständig auskühlen lassen. Die Schokoladenglasur nach Packunsanweisung schmelzen und Linien auf die Plätzchen spritzen. Die Plätzchen bis zum Verzehr in einer Plätzchendose aufbewahren.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.