Skip to content

Zitronen-Baiser-Torte

Zutaten für ca. 16 Stücke:

3 Zitronen

475 g Zucker

2 EL Speisestärke

4 Eier (Größe M)

Salz

125 g weiche Butter

1 Päckchen Vanillezucker

150 g Mehl

2 TL Backpulver

3 EL Milch

Zubereitung:

  1. Zitronen auspressen (ergibt ca. 150 ml Saft). Saft, 100 ml Wasser und 100 g Zucker aufkochen. Stärke und ca. 3 EL kaltes Wasser verrühren, in die kochende Flüssigkeit rühren und ca. 1 Minute köcheln lassen. Pudding direkt auf der Oberfläche mit Folie abdecken und auskühlen lassen.
  2. Für das Baiser die Eier trennen. Eiweiße mit 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Dabei 250 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 
  3. Für den teig die Butter, 125 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eigelbe nacheinander zugeben und unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
  4. Hälfte des Teigs in eine gefettetete Springform (26 cm Durchmesser) streichen. Hälfte Baisermasse daraufstreichen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175°C/ Umluft: 150°C/ Gas: siehe Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Aus Rest Teig und Baisermasse einen zweiten Boden backen.
  5. In der Zwischenzeit die Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Pudding mit einem Schneebesen glatt rühren. Etwa 1/4 der Sahne unter den Pudding rühren und dann restliche Sahne in 2-3 Portionen unterheben.
  6. Einen Baiserboden mit der Puddingcreme bestreichen. Zweiten Boden als Deckel auf setzen und leicht andrücken. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Die Torte mit einem in heißes Wasser getauchtes Messer in Stücke schneiden und servieren.
Categories: Torten | 0 Comments
Ihre Bewertung dieses Artikels:
Derzeitige Beurteilung: 1.50 of 5, 4 Stimme(n) 456 hits

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.