Skip to content

Cappuccino-Torte mit Mascarponecreme

Zutaten für ca. 18 Stücke:

450 g Edelbitter-Schokolade (ca. 70 % Kakao)

175 g Butter

4 Eier (Größe M)

200 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

125 g Mehl

1 gestrichener TL Backpulver

3 Päckchen (à 25 g) Instant-Cappuccinopulver

500 g Mascarpone

250 g Magerquark

200 g zartbitter-Kuvertüre

200 g Schlagsahne

50 g weiße Schokolade

Backpapier

Zubereitung:

  1. 200 g Schokolade hacken. Butter und Schokolade auf einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Eier, 125 g Zucker, Vanillezucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes hell cremig schlagen. Mehl, Backpulver und 2 Päckchen Cappuccinopulver mischen, auf die Eiercreme sieben und unterheben. Schokoladenbutter unterrühren. 
  2. Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 ° ca. 30 Minuten backen. Boden in der Form auskühlen lassen.
  3. Für die Füllung 200 g Schokolade hacken. 150 ml heißes Wasser und 1 Päckchen Cappuccinopulver verrühren. Schokolade zugeben und unter Rühren aufkochen.
  4. Boden aus der Form lösen. Backpapier entfernen. Boden waagerecht durchschneiden. Um untere Hälfte einen Tortenring legen. Schokocreme auf den unteren Boden verteilen, glatt streichen und den oberen Boden auflegen. Kalt stellen.
  5. Für die Creme Mascarpone und 75 g Zucker glatt rühren. Quark unterrühren. Boden aus dem Tortenring lösen und rundherum mit der Creme einstreichen. Die Torte mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  6. Inzwischen für den Guss Kuvertüre hacken. Sahne und Kuvertüre unter Rühren erwärmen, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist. Guss kalt stellen.
  7. 50 g Edelbitter-Schokolade und weiße Schokloade hacken und getrennt auf einem warmen wasserbad schmelzen. Schokoladen auf eine Marmorplatte streichen, dabei leicht mischen. Kalt stellen, bis die Schokolade erstarrt ist.
  8. Guss auf den Kuchen geben und verteilen. Ca. 30 Minuten kalt stellen. Mit einem Spachtel von der Schokolade Späne schaben und den Kuchen damit verzieren.
Categories: Torten | 0 Comments
Vote for articles fresher than 365 days!
Derzeitige Beurteilung: none, 0 Stimme(n) 4611 hits

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options