Skip to content

Schoko-Kokos-Brownies

Zutaten für ca. 28 Stücke:

450 g Crème fraîche

275 g Zucker

200 g Kokosraspel

350 g Zartbitterkuvertüre

450 g Butter

8 Eier (Größe M)

einige Tropfen Vanille-Essenz

200 g brauner Zucker

125 g Mehl

2 EL Kakaopulver

1 TL Backpulver

Fett und Mehl für die Form

Zubereitung:

  1. Créme fraîche mit 75 g Zucker verrühren und Kokosraspel untermischen.
  2. Schokolade hacken und mit Butter über einem warmen Wasserbad schmelzen. Anschließend etwas abkühlen lassen. Eier mit Vanille-Essenz verquirlen. 200 g Zucker und braunen Zucker zugeben und ca. 1 Minute mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen. Schoko-Butter-Mischung unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und kurz unterrühren.
  3. Den Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) geben und glatt streichen. Die Kokosmasse in großen Klecksen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E--Herd: 175°/ Umluft: 150°/ Gas: s. Hersteller) 35-40 Minuten backen.
  4. Nicht zu lange backen, die Brownies sollten im Inneren noch schön feucht sein. Brownies herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. In Stücke schneiden und nach Belieben mit geschlagener Sahne servieren.
Categories: Kuchen | 0 Comments
Vote for articles fresher than 365 days!
Derzeitige Beurteilung: 2.33 of 5, 3 Stimme(n) 5302 hits

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options