Skip to content

Kandierte Rosenblätter

Das braucht man:

Die Blüten von 2 ungespritzten Rosen

1 Eiweiß

ca. 100 g Zucker

eine kleine Pinzette

Zubereitung:

Die Rosenköpfe vorsichtig waschen und mit einem Küchenkrepp abtupfen. Das Eiweiß mit einer Gabel leicht aufschlagen. Es soll aber nicht weiß werden! Dann mit der Pinzette einzelne Blütenblätter vorsichtig in das Eiweiß tunken.

Anschließend die Blütenblätter im Zucker wenden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Alles für ca. 1 Stunde bei 50° im Backofen trocknen lassen.

Man kann natürlich auch ganze Rosenköpfe nehmen.

Categories: Essbare Dekoration | 0 Comments
Vote for articles fresher than 365 days!
Derzeitige Beurteilung: 2.50 of 5, 4 Stimme(n) 9533 hits

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options